Einsatz für die BRH-Rettungshunde

Jedes Jahr werden in Deutschland etwa 100.000 Menschen als vermisst gemeldet!

Es sind oft alte Menschen und sehr viele Kinder (etwa 40.000!) und sie alle haben eines gemeinsam: Sie befinden sich unter Umständen in einer lebensbedrohlichen Situation, aus der sie ohne Hilfe keinen Ausweg finden.

Die Arbeit mit Hunden für einen guten Zweck haben wir uns auf die Fahne geschrieben. Tag und Nacht, bei Wind und Wetter vermisste Personen zu suchen und zu finden, ist unser Ziel. Unsere Hunde sind dabei mehr als nur Haustiere. Sie sind unsere Freunde, Vertraute und Lebensretter.

Wer ist die RHS Erdinger Moos?
Die heutigen Mitglieder entschlossen sich mit der Gründung 2020 ihr Ehrenamt beim BRH für die humanitäre Vermisstensuche zur Verfügung zu stellen.
Der BRH Bundesverband Rettungshunde e.V. widmet sich dem Ziel, die Stärke der regionalen Staffeln in einer Dachorganisation zu bündeln.

Die Rettungshundestaffel Erdinger Moos e.V. hat die BRH Staffel Nr. 133

40 Jahre BRH

Eine Zeitreise von den Anfängen der privaten Rettungshundearbeit in Deutschland bis heute

  • Kapitel1: Geschichte
  • Kapitel 2: Erdbebeneinsätze
  • Kapitel 3: Ausrüstung
  • Kapitel 4: Helfer der ersten Stunde
  • Kapitel 5: Flächensuche

Die Staffel auf einen Blick

Aktive Mitglieder 28
Rettungshunde geprüft 5, Einsatzüberprüfte: 3
Rettungshunde 15 in Ausbildung
(7 Flächensuchhunde, 8 Mantrailer)
Rettungshunde im Ruhestand 4
Einsätze 2024 Update folgt

Fakten über die Rettungshundestaffel Erdinger Moos e.V.

• 2020 gegründet

• Gehört zum Dachverband Bundesverband Rettungshunde e.V. (BRH)

• Alle Mitglieder stehen 24 / 7 / 365 ehrenamtlich bereit für den Einsatz

• Finanziert ausschließlich aus Spenden

Kompetenzen vor Ort

Wir bilden folgende Schwerpunkte aus

  • Flächensuche
  • Trümmersuche
  • Mantrailing

Aktuelles

  • Juli 13, 2024

    Rettungshundevorführung bei der VDH Nationalen Rassehundausstellung am 13.7.24

    weiterlesen →

  • Juli 13, 2024

    Hide und Seek Folge bei Galileo mit den Rettungshunden

    weiterlesen →

  • Juni 24, 2024

    Landesfachtag Notfallseelsorge 2024 in Ulm

    weiterlesen →